Seite 10 von 10 ErsteErste 12345678910
Ergebnis 91 bis 94 von 94

Thema: Der Energie-Thread

  1. #91

    Standard

    Australien will jetzt auch bei Blockchains wieder mitmachen, fährt erst mal ein 2014 stillgelegtes kohlekraftwerk hoch
    https://www.smh.com.au/business/the-...09-p4z8j3.html

    Dieser Irrsinn hat mittlerweile ein alles durchdringendes Level erreicht. Da hilft meiner Meinung nur mehr großflächig wegnuken, den ganzen Mist und alles drumrum, wie einen Krebs.
    Einfach dieses ganze microtrading und bitcoin mining und spekulantentum mit allen die nichts anderes machen als versuchen Gewinne abzustauben indem sie zahlen von a nach B und zuruck schieben und dabei resourcen verschwenden, einfach alle auf den Mond sprengen.

    Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk
    I find your lack of platform support disturbing.

  2. #92
    Clan Vater Avatar von JesuZ
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    7,057

    Standard

    Ja. Wobei der "offensichtliche" Hype um die Kryptowährungen etwas zurückgegangen ist. Zumindest steht weniger davon in der Heute.
    „2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

  3. #93

    Standard

    Ja, allerdings akzeptiert jetzt p0rnhub Verge als Kryptowährung (nie von der gehört..). Damit ist wohl klar welche gewonnen hat

    Solang da open-source Mentalität "ich komm mit dem Entwickler nicht klar/mir passt das nicht, ich fork mein eigenes Ding" mit der Habgier der Spekulanten und Hoffnung aufs schnelle Geld der Kleinsparer Aufeinandertreffen, wird das wohl weiter vor sich hin wachsen, bis irgendwann jeder seine eigene, kaputte Währung hat.
    https://xkcd.com/927/

    Manche forks vergessen dann sogar einen Double pay Schutz, wenn man einfach nur alles kopiert zu Beginn ist die Währung "abwärtskompatibel", und man kann dann sowohl in der neuen als auch der alten Währung das selbe Geld 2x ausgeben, was erst recht das ganze vollkommen ad absurdum führt, weil genau dafür macht man ja das Mining und verheizt massig Energie um das zu verhindern.

    Wieviel Energie geht da eigentlich drauf?
    Vor einem Jahr wars bei 3.4 GW, entspricht über 30TWh pro Jahr, etwa dem gesamtverbrauch von Serbien.
    Im November ists anscheinend bereits bei über 41TWh, mehr als Irland oder 1 Mio Teansatlantikflüge.
    https://www.theguardian.com/technolo...cryptocurrency

    Und da ist vermutlich noch nicht mal der Verbrauch für alle anderen Währungen drin, allein durch den ineffizienten Verbrauch durch GPUs statt dedizierten Hardware für Eutherium ist da wahrscheinlich in Summe für den Rest nochmal so viel verbraucht. Wie verrückt das ist sieht man an den GPU Preisen (im Preisverlauf):
    https://geizhals.at/zotac-geforce-gt...-a1503079.html

    Und das Beste: den Gewinn fürs Mining erhält nur der erste, alle anderen gehen erstens leer aus, und tragen zweitens auch überhaupt nix zum Netzwerk bei, wer da also selber ein paar GPUs ansteckt verbrennt nur unnötig Strom. Damit hängt erst wieder alles an einem einzigen, der halt den größten Rechner hat, und der wird dafür auch noch belohnt. Das führt das ganze Konzept der verteilten Sicherheit erst wieder ad absurdum per Prinzip. Man kann sich gar nicht so viel an den Kopf greifen wie bescheuert und hirnverbrannt das alles ist.
    Eine zentrale Oracle Datenbank hinstellen kann das genauso und ist dabei um Welten effizienter (nennt sich Bank) und Oracle kann auch replizieren und verteilen, muss man nur den Server nach außen öffnen (ja aber dann kann ja jeder Hacker rein! Deswegen macht man eben Security durch Transparenz und läßt Experten druberschaun und eben nicht durch Obscurity!)

    Im Vergleich, VISA sagt sie verbrauchen 0.19TWh global für ihr Netzwerk (versus 40TWh und steigend bei Bitcoin), und machen damit 111Mrd Transaktionen, versus Bitcoin, die grade mal auf 100Mio Transaktionen kommen und damit bereits in ihre Limits laufen (man beachte den Faktor 1000 hier..).

    Mich wundert es dass bisher noch nicht gefühlt mehr als ein paar vereinzelte auf di Verschwendung da aufschreien, im Zuge von Klimazielen und Co. Im Gegenteil, die Politik fördert das sogar eher dass sie ihre eigenen Währungen machen will, oder Farmen für Mining fördert wie in Australien, während alle komplett aus dem Häuschen sind wegen ein paar Gramm mehr NOX bei Diesel und Autoherstellerflotten, die jetzt extra mehr Lithium und Kupfer aus dem Boden kratzen müssen um den Flottenschnitt zu erreichen.. (damit mein ich nicht die Schummelsoftware mit erhöhtem Ausstoß, sondern die neuen Grenzwerte die für Diesel mit aktuellen Systemen nur grad nicht oder nur sehr teuer zu erreichen sind, drum müssen Sie das über Elektroautos wieder wettmachen)

    Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk
    Geändert von masta_stefant (20.04.2018 um 10:48 Uhr)
    I find your lack of platform support disturbing.

  4. #94

    Standard

    Ab sofort werden jetzt auch in Niederoesterreich Bitcoins in groeszerem Maszstab gemint, ein ganzes Wasserkraftwerk im Pielachtal wurde laut 0rf-Artikel rein zu Minezwecken gepachtet:
    http://noe.orf.at/news/stories/2908826/

    Zitat Zitat von orf.at
    Bei der Coin Factory lege man [..] Wert darauf, dass das Rechenzentrum umweltschonend sei, heißt es.
    Das ist wieder einmal reine Volksverbloedung, schlieszlich ist es voellig egal, ob die Coin Factory den Strom jetzt direkt ueber das Wasserkraftwerk oder indirekt uber das Netz bezieht, beide Varianten sind gleich wenig umweltschonend, weil der Strom fuer die Bitcoingenerierung in beiden Faellen dann nicht fuer sonstige Zwecke zur Verfuegung steht und zur Kompensation zusaetzlich Strom ueber andere, weniger umweltschonende Methoden erzeugt werden muss.

    Die Betreiber der Coin Factory duerften sich dessen bewusst sein, dass es sich hier um ein nicht ganz unumstrittenes Projekt handelt:
    Zitat Zitat von orf.at
    Um welches Kraftwerk es sich dabei handelt, will die Mostviertler Firma Coin Factory aus Sicherheitsgründen nicht bekanntgeben.
    Kryptowaehrungen duerften auch bei oesterreichischen Startups nach wie vor ziemlich im Trend liegen, wie folgende beiden Beispiele zeigen:

    Bitpanda arbeitet gemeinsam mit der TU Wien und der Akademie der Wissenschaft an einem System fuer Blockchain-uebergreifende Tokentransfers in Echtzeit:
    https://boerse-express.com/news/arti...kensystem-6772

    In Kaernten soll demnaechst die groeszte Kryptobank der Welt eroeffnet werden:
    http://www.kleinezeitung.at/wirtscha...obank-der-Welt

    Insgesamt sehe ich den Bitcoin-Trend nicht ganz so negativ. Der zusaetzliche Strombedarf kurbelt die Wirtschaft an, und wenn die Strompreise steigen, werden immerhin CO2-arme Methoden der Stromgewinnung rentabler. Auszerdem ist der zusaetzliche Netto-Gesamtenergieverbrauch im Vergleich zu frueheren Hypes (e.g. Goldrausch in Klondike, Kriegsanleihen im 1. WK) eher bescheiden. Zwar gaebe es auch genug alternative, mehr oder weniger innovative Ansaetze mit vielversprechenden Gewinnaussichten, die weniger energieaufwaendig waeren, zum Beispiel Hochfrequenzhandel, Handel mit Muell oder CO2-Zertifikaten, Abwicklung von EU-subventionierten Projekten zur Regionalfoerderung (die Mafia weisz immer am besten, wo es etwas zu holen gibt) oder Immobiliengeschaefte in zentraler Groszstadtlage - hier waere speziel fuer Wien der boomende Dachgeschossausbau zur Errichtung von Penthaeusern, der von den Gruenen (!) durchgedrueckte Bau eines Hochhauses neben dem Konzerthaus mit Luxuswohnungen fuer vorwiegend saudische oder russische Investoren, die wahrscheinlich gar nicht darin wohnen werden, oder die "Immobilienentwicklung" mit Zinshaeusern (= altes Zinshaus aus der Gruenderzeit erwerben, Altmieter mit allen zur Verfuegung stehenden Methoden rausekeln, Zinshaus verfallen lassen, wegen Einsturzgefahr abreiszen lassen, Neubaubescheid einholen, schirches billiges Wohnsilo hinstellen, neue Wohnungen in Traumlage vermieten / verkaufen) zu nennen -, dafuer sind diese allesamt weit weniger serioes.
    http://www.proreligion.at/

    Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Ähnliche Themen

  1. Der Ich hab einen VIP in natura gsehn Thread
    Von florianklachl im Forum [OATZ] Loch
    Antworten: 656
    Letzter Beitrag: 02.04.2018, 20:47
  2. Thread für gute DJ Mixes
    Von Brett im Forum Kunst & Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 13:32
  3. Gute Nacht - Thread
    Von florianklachl im Forum [OATZ] Loch
    Antworten: 347
    Letzter Beitrag: 29.06.2016, 07:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •